Vergrößerung anzeigen: Flickschusterei

Flickschusterei

Fehlertolerante Verarbeitung:

Wenn die Kontaktpunkte der Füllungen zueinander noch halten, sich also keine Speisen zwischen die Zähne schieben können, kann man auch schon einmal den restlichen defekten Teil durch eine Kunststoff-Füllung ersetzen. Hier sieht man deutlich die Vorteile des Amalgams: der Kunststoff schrumpft durch Abnutzung (wo gehen die verlorenen Teile eigentlich hin!?) – während die Amalgamfüllung dem Kaudruck problemlos standhält! Wazu also eine neue Amalgamfüllung machen, wenn doch die kranken Kassen auf Wirtschaftlichkeit pochen und den Behandler in die Mangel nehmen, wenn er das Durchschnittsniveau an gelegten Füllungen im Lande überschreitet!?