Vergrößerung anzeigen: Sprengwirkung

Sprengwirkung

Oder doch!?

Der Riss ging durch – der Zahn war nicht mehr zu retten.

„Aus Zahnamalgam werden kontinuierlich metallisches Quecksilber und andere Legierungsmetalle durch Korrosion herausgelöst. Dies ist mit dem „Kaugummitest“ nachweisbar. Die freigesetzte Metallmenge hängt in erster Linie von der Zahl der Amalgamfüllungen ab. Ebenso entscheidend sind mechanische Faktoren (unpolierte Füllungen!), die Ernährungsweise sowie Temperatur und pH-Wert der Speisen.

[…]