Seitenanfang
Startmenü
[Hauptmenü]
[Schriftmenü]
[Inhalt]
OldenBurk.de: zur Startseite

Start » Bilder Amalgam

 

Bilder Amalgam:

Zur Bildergalerie gehen Sie bitte auf das links untergeordnete Register

Einen Dukatenesel oder eine Geldpresse hat keiner von uns zu Hause!? Also ist Sparsamkeit angesagt.

Aber schon im Altertum hieß es:
"quidquis agis, prudenter agas et respice finem!"
Was Du auch tust, handele klug und bedenke das Ende!

An der Gesundheit kann man auch am falschen Ende sparen!?

Unser krankes Gesundheitssystem presst keine Monetas, aber immer mehr Patienten und Therapeuten aus. Immer "Billiger und Schneller" sind angesagt, bei gleichzeitiger Einschränkung der Therapiefreiheit. Für die langfristigen Folgen und Nebenwirkungen müssen zuweilen teure Untersuchungen zu deren Abklärung mit unterschiedlichsten ärztlichen Disziplinen durchlaufen werden. Dafür ist das Geld dann plötzlich wieder da!

Dabei wird nicht an das Leid der betroffenen Patienten gedacht und nur zu häufig wird "alles durchgecheckt", aber: in die Mundhöhle hat keiner geschaut! Und die Zusammenhänge mit ihren Fernwirkungen werden ignoriert oder aber sind einfach nicht bekannt.

Dies soll mit diesem Anschauungmaterial geändert werden!

Sind es Zufälle, dass sich der Oberkiefer in eine Eiform projezieren läßt (linke Teilansicht des Fotos: aus A. Rossaint, „Medizinische Kinesiologie, Physio-Energetik u. Ganzheitliche (Zahn-) Heilkunde “, 5. Auflage 2005 VAK-Verlag, daselbst Originalfoto entnommen aus: www.Bionator.info) und Ober-und Unterkiefer zusammen wiederum in ein Ei einzupassen sind?

(rechtes "Ei" variert nach Karlheinz Flau, Ottersberg)

Unsere Zähne sind Antennen gleichzusetzen, sind hochempfindliche Resonanzorgane, die ähnlich einer Glasharfe aufeinander abgestimmt sind!

Füllt man die Gläser – oder Zähne – auf, verändert sich die Resonanz, der Ton!

Unser Gebiss ist einem harmonisch abgestimmten Konzert gleichzusetzen!

Spielt nur ein Spieler falsch, hört der unempfindliche Zuschauer dies womöglich noch nicht. Trötet eine Trompete falsch dazwischen, wird er dies nicht mehr als harmonisch empfinden.

Es ist also keinesweg gleichgültig, was ich in den Zahn fülle!

Beim Menschen gibt es den Gold-Typen, den Silber-Typen und selten, den Gemischten Typen, deren Energiefelder sich gänzlich unterschiedlich verhalten!

Tonproben erhalten Sie bei www.glasharfe.com

 

Letzte Aktualisierung: 05.07.2010nach oben

Dr. med. dent. Wolfgang Burk
Privatpraxis für
Ganzheitliche Zahnheilkunde

Von-Müller-Straße 28
26123 Oldenburg

Telefon0441 / 88 28 27
Fax0441 / 86 195

mail@oldenburk.de
Impressum Datenschutz